Informationen zu Studium & Lehre der Notfallmedizin

Die klinische Ausbildung von angehenden Ärztinnen und Ärzten ist ein wichtiger Anspruch der Notaufnahmen.

Medizinstudierende, die die Behandlung von Notfällen schwer kranker oder schwer verletzter Patienten und Patientinnen erlernen möchten, sind herzlich eingeladen, sich für eine Famulatur oder einen Teil ihres Praktischen Jahrs (PJs) in unserer ZNA zu bewerben.

Sie befinden sich hier:

Lehre

An der CharitéUniversitätsmedizin Berlin bilden die Studierenden der Humanmedizin die größte Gruppe aller Studierenden der Medizinischen Fakultät. Dabei werden rund 5000 angehende Ärztinnen und Ärzte im Modellstudiengang Medizin ausgebildet. 

Alle wichtigen Informationen für Studierende der Charité finden Sie im CampusNet sowie der Lernveranstaltungs- & Lernzielplattform. Allgemeine Informationen zum Studium auf den Seiten der Medizinischen Fakultät.

Notfallmedizin

Die Notaufnahmen der Charité beteiligen sich auch an der Ausbildung der Studierenden im Rahmen der Kurse für Notfallmedizin.

Als aktive Notfallmediziner in Klinik und Präklinik können wir dabei auch unser Wissen und unsere Erfahrungen aus der täglichen praktischen Arbeit in der Notaufnahme und auf den beiden arztbesetzten Rettungsmitteln einfließen lassen:

Dabei liegt der Schwerpunkt des Unterrichts in der Verknüpfung und Anwendung von theoretischem Wissen mit praktischen Fertigkeiten fachübergreifender, notfallmedizinscher Behandlungsprinzipien und -verfahren.

Wenn Sie an der Vertiefung Ihrer notfallmedizinschen Kenntnisse und Fertigkeiten interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Bewerbung um eine Famulatur oder eines Teils Ihres Praktischen Jahres!

Famulatur & Praktisches Jahr

Alle maßgeblichen Informationen für Medizinstudierende bezüglich Famulatur oder Praktisches Jahr (PJ) finden Sie im CampusNet und auf den Seiten der Medizinischen Fakultät unter Studiengang Humanmedizin.

Lehrsekretariat

Marion Schwarz

Lehrsekretariat, Sekretariat

Konterfei_Frau_155x200.jpg